Georg Steinhauser bei „DM“ im Einzelzeitfahren auf Platz sechs

Am Wochenende fanden für die Juniorenklasse in Linden/Rheinland-Pfalz die Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen statt. Das Einzelzeitfahren wurde am Samstag auf einer 17 Kilometer langen Runde mit einem 1,5 km langen Berg ausge-tragen. Georg Steinhauser (Rad Union Wangen) startete für den Landesverband aus Baden-Württemberg und fuhr trotz Regen und Wind unter 87 Teilnehmer in einer Zeit von 22:48,247 Minuten auf den 6. Platz. Auf den 5. Platzierten hatte Georg lediglich einen Rückstand von nur vier Hundertstel Sekunden. „Georg Steinhauser bei „DM“ im Einzelzeitfahren auf Platz sechs“ weiterlesen

Malcom Otto glänzt in allen Disziplinen

5 Siege und 3 zweite Plätze – das ist die stolze Bilanz des jungen Nachwuchsfahrer der Radunion Wangen.

In Deißlingen (Baden) erzielte Malcom Otto seinen 5. Saisonsieg in der Interstuhl-Rennserie, bei dem er gemeinsam mit seinem Vereinskameraden aus der U-15 Klasse, Lasse Neumann, aus dem Feld fuhr und so beide das Rennen souverän für sich entschieden.

Eine Woche später stand ein schnelles, flaches Kriterium in Leimersheim (Rheinland-Pfalz) auf dem Programm. Bei heißen Temperaturen ging es heftig zur Sache. Malcom fuhr konstant in der Spitze mit und holte sich die begehrten Wertungspunkte. Am Ende hatte lediglich der starke Fahrer Silias Bossong aus dem Saarland mehr Wertungspunkte – dem Unionsfahrer blieb ein sehr guter 2. Platz. „Malcom Otto glänzt in allen Disziplinen“ weiterlesen

Thomas Lienert auf Platz 3 in Ansbach

Am Sonntag startete das Team Erdgas Schwaben mit fünf Fahrer bei der bayrischen Kriteriumsmeisterschaft in Ansbach. Mit dabei die drei Ur-Wangener Fabian Danner, Silias Motzkus sowie Dennis Claßen. Zudem waren Thomas Lienert und Dominik Vollmer mit von der Partie, beide sind Teil der Wangener Bundesligamannschaft. Das Rennen wurde über

50 Runden und insgesamt 65 km ausgetragen. Bei herrlichem Sonnenschein ging das Team hochmotiviert an den Start mit dem Ziel, einen Podestplatz zu erreichen. Bei einem Kriterium ist nach meist fünf Runden Wertung. D. h. in einer Wertungsrunde erhalten die besten vier Fahrer fünf, drei, zwei und einen Punkt. Am Ende gewinnt der Fahrer mit den meisten Punkten. „Thomas Lienert auf Platz 3 in Ansbach“ weiterlesen

Georg Steinhauser erfolgreich bei Rundfahrt in der Schweiz

Am letzten Wochenende nahm Georg Steinhauser (Rad-Union Wangen) mit dem deutschen Nationalteam bei einer mehrtägigen Rundfahrt für die Juniorenklasse in Lausanne/ Schweiz teil. Dort bestritt Georg Steinhauser, der aus Scheidegg stammt und für die Radunion fährt, mit fünf weiteren Junioren den Nations-Cup, der Tour du pays de vaud, einer Rundfahrt über vier Etappen mit insgesamt 349 km und 3.870 hm.

Nach dem Prolog am Donnerstag hatte sich Steinhausers Teamkollege, Marco Brenner, schon das Gelbe Trikot des Führenden geholt. In der 129 Kilometer langen ersten Etappe brachte der Scheidegger Marco Brenner perfekt in den kurzen Schlussanstieg und gewann souverän diese Etappe. Georg Steinhauser fuhr ebenfalls stark und belegte den 9. Platz. Mit großer Unterstützung der Mannschaft gewann Brenner dann auch die Etappe am Tag darauf. Im anschließenden Zeitfahren fuhr dieser dann die zweitschnellste Zeit. Georg Steinhauser kam auf Platz 18.

In der letzten, nochmal bergig und schweren Etappe wurden viele Attacken von den anderen Nationen gefahren, doch das deutsche Team arbeitete sehr gut zusammen und konnte Brenner sicher in der ersten Gruppe ins Ziel bringen. Marco Brenner gewann somit die schwere Rundfahrt mit 36 Sekunden Vorsprung vor Lars Boven (Niederlande). Georg Steinhauser überzeugte erneut und belegte am Ende in der Gesamtwertung den 10. Platz.

Malcom Otto verteidigt Gesamtführung

Am Sonntag veranstaltete der Radsportverein in Weinfelden/Schweiz das 4. Rennen um den 4-Länder-Cup Schüler Cup 2019. Im Rahmenprogram der Säntis Classic wurde ein Straßenrennen für den Nachwuchs in drei Altersklassen ausgetragen, der dann hier seine gute Form unter Beweis stellen konnte. Der 4-Länder-Cup gibt dem Radsportnachwuchs  in den Vereinen „Rund um den Bodensee“, die Möglichkeit, an internationalen Rennen zu starten. Hier veranstalten die einzelnen Radsportvereine in Eigenregie insgesamt 12 Rennen, die zu einem Gesamtcup mit entsprechender Wertung vereint werden.

Bei sommerlichen Temperaturen belegte Malcom Otto (Radunion Wangen) in der U 13 Altersklasse den 2. Platz und verteidigte in der Gesamtwertung nach vier Rennen das gelbe Trikot des Führenden. Sieger wurde Lars Emmenegger (VC Kaisten). Jonathan Rinner (RV Höngg) sprintete auf Rang drei.

In der  U 15 Klasse legten die schweizer Fahrer von Anfang an ein hohes Tempo vor. Dieses schnelle Tempo konnten die Unionsfahrer nicht mitgehen. Nur Sebastian Rieg hielt sich im Verfolgerfeld und erkämpfte den 9. Platz. Seine beiden Mannschaftskollegen Jonathan Schmid und Lasse Neumann kamen auf die Ränge 15 bzw. 19.