Malcom Otto verteidigt Gesamtführung

Am Sonntag veranstaltete der Radsportverein in Weinfelden/Schweiz das 4. Rennen um den 4-Länder-Cup Schüler Cup 2019. Im Rahmenprogram der Säntis Classic wurde ein Straßenrennen für den Nachwuchs in drei Altersklassen ausgetragen, der dann hier seine gute Form unter Beweis stellen konnte. Der 4-Länder-Cup gibt dem Radsportnachwuchs  in den Vereinen „Rund um den Bodensee“, die Möglichkeit, an internationalen Rennen zu starten. Hier veranstalten die einzelnen Radsportvereine in Eigenregie insgesamt 12 Rennen, die zu einem Gesamtcup mit entsprechender Wertung vereint werden.

Bei sommerlichen Temperaturen belegte Malcom Otto (Radunion Wangen) in der U 13 Altersklasse den 2. Platz und verteidigte in der Gesamtwertung nach vier Rennen das gelbe Trikot des Führenden. Sieger wurde Lars Emmenegger (VC Kaisten). Jonathan Rinner (RV Höngg) sprintete auf Rang drei.

In der  U 15 Klasse legten die schweizer Fahrer von Anfang an ein hohes Tempo vor. Dieses schnelle Tempo konnten die Unionsfahrer nicht mitgehen. Nur Sebastian Rieg hielt sich im Verfolgerfeld und erkämpfte den 9. Platz. Seine beiden Mannschaftskollegen Jonathan Schmid und Lasse Neumann kamen auf die Ränge 15 bzw. 19.

4-Länder-Cup Endwertung und Einladung Gesamtsiegerehrung

Abschlussfeier  4 – Länder – Schüler – Cup 2018
IBRMB – Meisterschaft

am Samstag 10. November 2018
Beginn : 17 Uhr
Ort: Trachtenverein D’Argentaler, Auwiesenweg 33, 88239 Wangen i.A.

Tagesordnung:

  • Begrüßung der Sportler, Betreuer und Ehrengäste
  • Abendessen
  • Siegerehrung Gesamtsieger der Rennserie 2018

Preisberechtigt sind alle 4-Länder-Cup Teilnehmer, die für den Gesamt-Cup einbezahlt haben.
Es wäre erfreulich, wenn alle Cup-Teilnehmer an der Siegerehrung teilnehmen würden, da ja auch alle Teilnehmer einen Preis bekommen!
Preise nur für anwesende Gesamt-Cup-Teilnehmer

Einspruch wird bis spätestens 4. November entgegengenommen.