11. Wangener Fahrradbazar

Am Samstag, 4. Mai veranstaltet die Rad-Union 1913 Wangen im Allgäu e.V.  in der Alten Sporthalle, Wangen von 12.30 – 14.00 Uhr ihren 11 Fahrradbazar.

Der Radsportverein verkauft Fahrräder, Laufräder etc., Radbekleidung, Helme, Schuhe, Fahrradzubehör (z.B. Anhänger, Sitze, etc.)
10 % des Verkaufserlös und die Verkaufsgebühr von 4,00 € gehen an die Jugendabteilung der Rad-Union Wangen.

Anlieferung der Waren am selben Tag von 9 – 11 Uhr.

Nachfragen und Informationen unter Telefon 07522 / 7724885.
Abholung der nicht verkauften Ware und des Verkaufserlöses von 14.20 – 15 Uhr.

Männermannschaft der Rad-Union Wangen mit Saisonauftakt „hochzufrieden“

„Einen so erfolgreichen Saisonauftakt hatten wir noch nie!“ So fasste Paul Hofstetten, Manager des Team erdgas schwaben, die ersten fünf Radrennen der Saison 2019 zusammen. Seine acht Sportler, welche allesamt der Rad-Union Wangen angehören, haben sich im Winter offensichtlich gut auf die Frühjahrsrennen vorbereitet. Bereits am 24. März nahmen Fabian Danner, Team-Neuzugang Silias Motzkus und Peter Clauß am ersten österreichischen Bundesligarennen in Leonding bei Linz teil. „Dort ging es uns vor allem darum, wieder in den Rennmodus zu kommen. Das Ergebnis ist zweitrangig“, so Hofstetten. „Männermannschaft der Rad-Union Wangen mit Saisonauftakt „hochzufrieden““ weiterlesen

Malcom Otto gewinnt zweites Rennen der Saison

Malcom Otto (Radunion Wangen) reiste letzten Sonntag mit dem Jugendkader des Ba-Wü Radsportverbandes nach Börger in Niedersachsen zum Rennen der U 13 Klasse. Die Streckenbesichtigung am Samstag wurde professionell mit dem Landestrainer der „Großen“ durchgeführt. Auf dem flachen windanfälligen Rundkurs kam es darauf an, sich vorne gut zu
positionieren, um jederzeit Angriffe von den starken holländischen Mannschaften parieren zu können. „Malcom Otto gewinnt zweites Rennen der Saison“ weiterlesen

Erster Saisonsieg für Georg Steinhauser

Am letzten Samstag fand zum Saisonauftakt in Zozzneg/Hegau ein weiteres Rennen für die neue Radsaison statt. In der U 17 Klasse mit Seniorenfahrer startete Philipp Korsten für die Rad-Union Wangen und erreichte den 8. Platz. Seine Teamkollegen Levi Messner, Franz Schlachter und Georg Steinhauser nahmen das Rennen in der Juniorenklasse in Angriff. Gestartet wurde dieser Lauf gemeinsam mit den Amateuren. Steinhauser fuhr nach ungefähr 20 Minuten eine Attacke und bildete eine Spitzengruppe mit vier Fahrer. Im Schlusssprint dieser Ausreißer belegte Georg Steinhauser knapp geschlagen den 2. Platz. Levi Messner sprintete auf einen guten 4. Platz, Franz Schlachter hatte Krämpfe im Sprint und kam auf Rang acht.

Am Sonntag starteten die beiden Juniorenfahrer Franz Schlachter und Georg Steinhauser in Pfullendorf erneut gemeinsam mit den Amateuren . Der bergige Rundkurs lag den beiden Wangener sehr. Georg Steinhauser aus Scheidegg (Sohn von Ex Profi Tobias Steinhauser) konnte bei den vielen Attacken der Amateure recht gut mithalten. Am Ende zeigte Georg
Steinhauser seine gute Verfassung, stetzte sich durch und gewann das Rennen mit über Vier Minuten Vorsprung. Sein Teamkollege Franz Schlachter fuhr auf den 5. Platz.